Rezension: Rocky und seine Bande, Band 4 von Stephan Valentin

rockyundseinebandestrassenverkehr120Vor einer Woche ist der vierte Band des Rocky Comic erschienen. Rocky im Straßenverkehr ist der Titel des Bands und es geht, wie der Titel vermuten lässt, um das Thema Kinder im Straßenverkehr. Zwei Polizisten besuchen die Schule von Rocky und seinen Freunden. Sie wollen Verkehrsregeln und -verhalten schulen und zuletzt auch prüfen. Was für die Freunde zunächst als einfacher Kinderkram erscheint, wird doch noch zu einer wichtigen und stressigen Angelegenheit. Denn ganz so einfach ist Verkehrserziehung dann doch nicht.

Wie bereits in den drei Bänden zuvor schaffen es die Macher der Comic Reihe, der Autor Stephan Valentin und der Illustrator Jean-Claude Gibert, auf unterhaltsame Weise theoretische Inhalte an Kinder zu vermitteln ohne den langweiligen Charme von Aufklärungs- oder Lehrbüchern zu versprühen. Rocky im Straßenverkehr ist kein Verkehrsratgeber für Kinder im Comic-Stil, sondern ein witziger und spannender Comic, der das Thema Gefahren im Straßenverkehr aufgreift und kindgerecht in die Geschichte einarbeitet. Neben den beispielhaften Situationen im Straßenverkehr fügt Valentin aber auch alltägliche Dinge aus dem Leben der Kinder ein, was die Geschichte um Rocky authentisch macht. So gibt es auf dem Schulhof auch Zoff zwischen den Freunden und bittere Prüfungsängste. Themen, die Kinder bekannt vorkommen dürften.

Ganz besonders spannend und zugleich verdeckt lehrreich gestaltet ist der Prüfungsbogen der zwei Polizisten, den Rocky und seine Bande ausfüllen müssen. Diese Prüfung kann der Leser einsehen und selber beantworten, so dass er nach ein paar Seiten selber sieht, ob er die Prüfung besteht.  So sitzen die lesenden Kinder mit Ihren Comichelden quasi in einer Klasse. Eine witzige und unterhaltsame Art, pädagogische Inhalte zu vermitteln; aber typisch für die Rocky Comics.

Fazit:

Wieder einmal schaffen es die beiden Rockyväter einen Comic zu gestalten, dem der Spagat zwischen Spaß und Lernen eindrucksvoll gelingt. Die Idee, einen Lern- und Fragebogen als Teil des Comics einzufügen ist schon genial. Ehe sich die junge Leserschaft versieht, hat sie eine „Klassenarbeit“ geschrieben ohne es zu merken. Bravo! Zurecht haben Valentin und Gibert 2013 für Band 2 Wir lieben die Freiheit und in diesem Jahr für Band 3 Enzo hat Geburtstag den begehrten französischen Kinderbuchpreis des internationalen Literaturfestivals Prix Saint Maur en poche erhalten. Ich bin mir sicher, in 2015 wird es den Preis für Rocky im Straßenverkehr auch geben. Von mir gibt es auf jeden Fall alle fünf Kreuzchen auf dem Kulturmeter!

Erschien ist das gebundene, 48 Seiten starke Comic am 03.11.2014 im Pfefferkorn Verlag (ISBN: 978-3-944160-13-9)

kulturmeter5

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Leave a Reply