Gesellschaft Journalismus news

Landfreunde: Das neue Magazin für das Bio-Fernsehen

landfreunde120Die Ökowelle rollt unerbittlich weiter durch unser Land. Zunächst waren es nur Bio Lebensmittel und Bio Textilien. Dann folgten Bio Kosmetika und Bio Dünger. Der Trend zur naturnahen Lebensweise und damit zur steigenden Nachfrage nach ökologischen Waren hält weiterhin an und gewinnt zunehmend an Fahrt. Aus einer ökologisch-politischen Weltanschauung einzelner alternativer Aktivisten und Weltverbesserer, hat sich eine weitverbreitete und moderne nachhaltige Lebensform entwickelt, die sich auch in Kunst und Kommerz widerspiegelt.

So erleben das Fernsehen, wie auch die Literatur, seit Jahren einen Run auf Heimatgeschichten und Heimatserien, in der – anders als noch in den 80er Jahren des zurückliegenden Jahrhunderts – das Landleben als das moderne und zeitgemäße Alternativ zum obsoleten und unpersönlichen Stadtleben gezeichnet wird. Die Sehnsucht nach Bier statt Sekt, Jeep statt Sportcoupé, Dirndl statt Mini und Fachwerk statt Sichtbeton haben uns in den letzten Jahren Kultserien, wie Der Landarzt, Dahoam is Dahoam, Forsthaus Falkenau, Der Bergdoktor und Die Bergretter beschert, die eine enorm großen Fangemeinde nicht nur bei der älteren Bevölkerung hinter sich haben. Man kann durchaus sagen, dass der Biotrend nun im großen Stile auch in der Unterhaltungsindustrie angekommen ist

Diese neue alte Sehnsucht nach einer beschaulichen Heimatromantik bedient seit gestern der Panini Verlag mit dem neuen Printmagazin Landfreunde. Für 4,95 Euro erhalten die Leserinnen und Leser monatlich auf 124 Seiten interessante und spannende Einblicke hinter die Kulissen der erfolgreichen Heimatserien der öffentlich-rechtlichen Heimatserien. So schwärmt die Panini Chefredakteurin Karin Grassl zum jüngsten Kind des Verlages: „Selten waren die Menschen so naturbegeistert wie heute und Sehnsucht nach Landidylle zieht sich durch unser ganzes schnelles, lautes und hektisches Leben. Wer aber nicht das Glück hat, die Alpen oder die Nordsee für Ausflüge vor der Haustüre zu haben, der holt sich die schönsten Landschaften ins Wohnzimmer und entspannt bei beliebten Heimatserien wie Der Bergdoktor, Die Bergretter oder Die Eifelpraxis. Beide Interessen verbinden wir in unserem neuen Magazin“.

Neben exklusiven Porträts der Schauspieler, interessanten Informationen zu den Filmproduktionen und spannenden Hintergründen zu den Geschichten der Serien bietet Landfreunde viele zusätzliche Leckerbissen, wie Rezepte zur regionalen Küche, Tipps für heimatlichen Gärten oder Wissenswertes über die ländliche Natur unseres Landes.

Die erfrischende Mischung aus  Landlust, Gala und TV14 sucht im bunten Blätterwal seinesgleichen. Landfreunde ist tatsächlich ein echtes neues Konzept, das im harten Geschäft der Printmedien sicherlich bestehen kann. Als bekennender Fan der Serie Die Bergretter werde ich sicherlich das neue Format das ein oder andere Mal studieren

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.