Bühnen Theater & Musical

Uraufführung: 1. Tiroler Pop-, Rock- und Tanzmärchen „König Laurins Rosengarten“

Als Blogger aus der nordhessischen Märchenlandschaft und Heimat der Gebrüder Grimm spitze ich jedes Mal die Ohren, wenn es um Märchen geht. So auch heute, als ich durch Zufall vom  1. Tiroler Pop-, Rock- und Tanzmärchen König Laurins Rosengarten gehört habe.

Kommenden Monat findet in der Region Hall-Wattens in Österreich eine ganz besondere Open Air Veranstaltung  statt: Der Produzent und Regisseur Walter Steidl veranstaltet mit König Laurins Rosengarten das  1. Tiroler Pop-, Rock- und Tanzmärchen für Erwachsene. Steidel führt die Zuschauerinnen und Zuschauer durch märchenhafte Welten und Zeiten, untermalt mit zeitlosen Musik-Ohrwürmern von Toto, Genesis, Michael Jackson, ELO, Billy Joel und vielen weiteren Künstlern. Der dritte und letzte Akt des interaktiven Märchens besteht aus einer kleinen zauberhaften Wanderung.

Das ewige Thema von arm und reich

Dr. Gierschlund und sein Finanzchef Dr. Raffke leben im Reich des Chaos und des Untergangs, der Welt der Begierde und des Abgrunds, des Reichtums und der Macht. Sie haben mittels dubioser Methoden enormen Reichtum angehäuft und dabei nicht vor der Ausbeutung ärmster Menschen Halt gemacht. Mit Hilfe von Gottesbeschwörern, Gierschlünden, Schönheitsaposteln, Scharlatanen und verrückten Erfindern, den sogenannten Stressies,  planen die beiden nun über Spekulationen ganze Staaten zu ruinieren. Mehr und mehr wird den Stressies aber durch Zeitkillerviren Zeit gestohlen, so dass das Leben zunehmend zum Überlebens(-zeit)kampf wird. Doch als sie vom  Geheimnis um König Laurins Rosengarten erfahren, scheint sich alles noch zum Guten zu wenden.

Begrenztes Zuschauerkontingent

Wer das moderne Märchen um König Laurin, der Bergfee Akelei,  Dr. Gierschlund und Dr. Raffke sehen möchte, sollte sich voranmelden über die Internetpräsenz maerchenfestival.at. Die Preview findet am  Freitag, den 09. Juni 2017 um 21 Uhr, die Aufführungen am Freitag, den 07. Juli und Samstag, den 08. Juli 2017 um jeweils 21 Uhr im Gasthaus Vögelsberg statt. Der Eintrittspreis beträgt 25 Euro pro Person inklusive einem Getränk. Für Gruppen gibt es Ermäßigungen

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.