Bücher news Romane & Erzählungen

Neuerscheinungen: Hörbücher aus dem Hörbuch Hamburg Verlag

Wer hier des Öfteren auf meinem Kulturblog kulturpfleger.de vorbei schaut, wird festgestellt haben, dass ich ein Faible für Hörbücher habe. Ich liebe es, mir ein gutes Buch oder eine spannende Kurzgeschichte bei der Autofahrt vorlesen zu lassen. Auch am Abend im Bett, wenn die Müdigkeit mir die Augen zufallen lässt und ich zu erschöpft zum Lesen bin, sind ein paar Seiten Vorlesen sehr entspannend.

Daher ist es mir ein Anliegen, Euch einige Neuerscheinungen des Hörbuch Verlag Hamburg Hörbuch vorzustellen, von denen ich mir spannende und gefühlvolle Hörerlebnisse verspreche. Vielleicht mache ich ja den einen oder andere Leser meines Kulturblogs neugierig auf das Medium Hörbuch, welches ich in nicht als Alternative zum klassischen Buch sehe, sondern als Ergänzung.

Ein Schweden-Krimi, der unter die Haut geht

stefanarnhemminus18gradLos geht es mit einem spannenden Schweden-Kriminalroman, den ich mir nicht entgehen lassen möchte. Es handelt sich im den 3. Band der Krimireihe mit Kommissar Fabian Risk vom schwedischen Bestseller-Autor Stefan Anhem. In Minus 18 Grad erwarten den Kommissar und seine Kollegen ein mysteriöser Fall. Nachdem die Obduktion einer Wasserleiche aus einem Autowracks klarstellt, dass der Tod bereist eingetreten war, als das Fahrzeug im Hafenbecken von Helsingborg sank. Im Laufe der Ermittlung entwickelt sich eine bizarre Theorie. Haben es die Ermittler mit einem Serienmörder zu tun, der die Vita seiner Opfer einnimmt? Der Fall muss schnell gelöst werden, denn alles spricht dafür, dass der Mörder noch weitere Taten begehen möchte.

Übersetzt wurde das Buch aus dem Schwedischen von Katrin Frey und gelesen vom erfahrenen Sprecher David Nathan, der seine grandiose Stimme bereist an Johnny Depp und Christian Bale als Synchronstimme verliehen hat.

Erschienen ist das Hörbuch am 02.01.2017 im Hörbuch Hamburg Verlag (ISBN 978-3-95713-053-2). Laufzeit: 944 Minuten (2 mp3-CDs). Für Hörer ab 12 Jahren.

Eine englische Romanze, dramatisch und einfühlsam

judithlennoxdieFraudesjuweliersBei der zweiten Neuerscheinung, die ich Euch aus dem Hörbuch Hamburg Verlag vorstellen möchte, handelt es sich um eine romantische Geschichte mit einer Portion Fernweh. Der Roman Die Frau des Juweliers der englischen Best-Seller Autorin Judith Lennox beginnt 1938 in Kairo. Dort lernt die Protagonistin Juliet den reichen englischen Juwelier Henry Winterton kennen und lieben. Nachdem  das frischvermählte Paar in das englische Herrenhaus Marsh Court übergesiedelt ist, beginnt für Juliet eine schwere Zeit. Die durch den ersten Weltkrieg verarmten Wintertons kämpfen ums Überleben und die Unbeschwertheit der jungen Liebe wird auf eine harte Probe gestellt. Juliet sucht einen Ausweg In der Affäre mit dem eindrucksvollen Gillis. Doch diese Beziehung schein ihr Leben erst recht zu zerstören.

Die aus dem Englischen von Mechtild Sandberg übersetzte gekürzte Lesung wird gesprochen von der Schauspielerin und Sprecherin Cathlen Gawlich (wenn Ihr gut zuhört, erkennt Ihr die Stimme von Sandy, dem Eichhörnchen aus den Sponge Bob Folgen).

Das am 02.11.2016 im Verlag Hörbuch Hamburg erschienende Werk (ISBN 978-3-86952-320-0) hat eine Laufzeit von 618 Minuten (8 CDs).

 

Ich hoffe, Euch ein bisschen neugierig gemacht zu haben. Viel Spaß beim Lesen mit den Ohren.

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.