Bücher Sachbücher & Fachbücher

Neuerscheinung: Ulrich Kienzle und die siebzehn Schwaben

Mit seinem am 9. November 2012 erscheinenden Buch „Ulrich Kienzle und die siebzehn Schwaben – Auf der Suche nach der schwäbischen Seele“ begibt sich der Journalist und Publizist Ulrich Kienzle auf eine weite Reise in die nahe Heimat. An siebzehn Orten dieser Welt trifft Kienzle Persönlichkeiten seiner Heimat Schwaben, um mit Ihnen über die große Welt und die kleinen Heimat zu sprechen. In persönlichen und tiefen, wie auch unterhaltsamen und leichten Gesprächen findet der Leser spannende Impulse zu den Themen Identität, Sprache, Heimat und Orientierung.

Gedanken aus Sport, Politik und Unterhaltung

Zu Wort kommen auf der Gesprächsreise unter anderem die Politiker Theo Weigel, Heiner Geissler, Wolfgang Schäuble und Rezzo Schlauch. Aber auch der Kabarettist Mathias Riechling, die Schriftsteller Sibylle Lewitscharoff und Felix Huby, die Schauspielerin Natalia Wörner, der Starkoch Harald Wohlfahrt und der ehemalige Profi-Fußballer Fredi Bobic begleiten den Weltenbummler Kienzel ein Stück seines Weges, um mit ihm über politische, gesellschaftliche und kulturelle Themen zu plaudern und zu diskutieren. Die Intensität der Gespräche und die Nähe zwischen Kienzle und seinen Gastgebern werden eindrucksvoll durch Poträits vom Fotografen Stefan Nimmesgern betont.

Das gebundene Werk in 248 Seiten wird am 9. November 2012 im Verlag saga.edition und für 19,90 € (D) im Buchhandel erhältlich sein (ISBN: 978-3-9812510-4-3)

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 4 Sterne aus 2 Meinungen

1 thought on “Neuerscheinung: Ulrich Kienzle und die siebzehn Schwaben”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.