Bücher Ich Menschen & Einflüsse

indiebookday 2014: Der Kulturpfleger macht mit

schriftzug_und_stern_klein120
Ich bin auf eine tolle Buch-Aktion im Internet gestoßen, an der ich mich sehr gerne beteilige. Nach 2013 initiiert der Hamburger mairisch Verlag auch in diesem Jahr einen indiebookday. An diesem Tag sollen die vielen kleinen unabhängigen Verlage aus dem Schatten der Big Player des Buchhandels ins Rampenlicht gerückt werden. Wie ich finde, eine tolle Idee.

Der deutschsprachige und auch international Buchmarkt werden von großen Verlagen, die zumeist in Medien- und Unterhaltungskonzernen eingebettet sind, bestimmt und beherrscht. Das ist grundsätzlich nichts Schlimmes. Auch wenn diese Großverlage stark durch wirtschaftliche Interessen gelenkt sind bieten sie meiner Meinung nach eine große Vielfalt an Kultur und Unterhaltung. Negativ wirkt sich die Marktmacht der großen Verlage aber auf die vielen kleinen, unabhängigen Verlagen, die aus Herzblut und idieeller Motivation heraus leben. Diese haben nicht die Möglichkeiten und Netzwerke, um Ihre Bücher in großen Stückzahlen zu vermarkten. Sie geraten ins Hintertreffen oder müssen irgendwann aufgeben. Das wiederum ist aus kultureller Sicht sehr schade, da damit die literarische Vielfalt und das Andersdenken ein Stückweit verloren geht.

Am 22. März diesen Jahres soll dies zumindest für einen Tag anders sein. Alle Bücherfreunde sind aufgerufen, am Indiebookday in einer Buchhandlung ein Buch aus einem Indieverlag zu kaufen und in einem sozialen Netzwerk und oder im eigene Blog zu präsentieren. Diese Aktion soll keine Aktion gegen die großen Verlage der Branche sein! Sie soll vielmehr die große Vielfalt an Verlagen und Autoren demonstrieren und den Kleinen der Branche etwas unter die Arme greifen. Ich hoffe, den einen oder die andere für diese Aktion begeistert zu haben. Einfach mitmachen, es tut nicht weh. Bücher kauft Ihr ja eh immer wieder. Weiter Infos und auch eine Beschreibung, was ein Indieverlag ist findet Ihr auf indiebookday.de.

Der Kulturblog Kulturpfleger macht natürlich auch mit. Ich werde am 22. März oder in der darauf folgenden Woche darüber berichten! Seit gespannt. Sollten diesen Beitrag Indie-Verlage lesen, können sie mir gerne Vorschläge für schöne Bücher machen. Ich bin ganz offen für alles.

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

1 thought on “indiebookday 2014: Der Kulturpfleger macht mit”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.