Allgemein Kinderbücher & Jugendliteratur Romane & Erzählungen

Rezension: Heide Simonis: Alles Märchen! – Insider packen aus

simonisallesmärchen120Im Märchen wimmelt es nur so von Vorurteilen und Klischees. Schwiegermütter sind böse und gemein, Prinzen sind edel und höflich, Füchse schlau, Wölfe heimtückisch und Großmütter liebevoll. In Ihrem Buch Alles Märchen! – Insider packen aus Stellt die Autorin Heide Simonis aber gerade diese Behauptungen der Gebrüder Grimm vehement mit Witz und Originalität in Frage. Sie beschreibt die Märchen aus Sicht der Akteure, ihre Beweggründe und Absichten und stellt auf witzige Weise fest, dass die vielen vermeintlich Bösen in den Märchen einfach nur missverstanden oder ausgenutzt wurden.

Schon zu Beginn des Buches, das ich dankenswerterweise über die Buchcommunity Blogg dein Buch für eine Rezension erhalten habe, erhält eine vermeintlich böse Protagonisten aus den Märchen der Gebrüder Grimm die Gelegenheit, sich rehabilitieren. Die Fischersfrau Ilsebilse, die im Märchen Vom Fischer und seiner Frau als raffgierige und unersättliche Person dargestellt wird, erzählt aus Ihrer Sicht, warum sie immer maßloser Ihre wachsenden Wünsche an den wunscherfüllenden Butt äußerte. Es war nicht Raffgier, sondern die Sorge um ihre Ehe, ihre Familie und ihren Hof. Denn der zunehmende Reichtum, den sich ihr Mann beim Butt erwünschte, wurde zum Fluch für die beiden. Der Neid und die Missgunst der Freunde und Dorfbewohner sorgten dafür, dass der Fischer und seine Frau sehr schnell alleine und isoliert waren. So wünschte sich Ilsebilse so unverschämte Dinge, dass der Butt immer verärgerter wurde. Als Sie sich dann wünschte Gott zu sein, nahm der Fisch all die schönen erwünschten Dinge wieder zurück und das Leben der beiden war wieder so wie vorher. Bescheiden und arm, aber mit guten Freunden und netten Nachbarn. Ob der Butt und der Fischer die Geschichte genau so erlebt haben, erzählt Heide Simonis auch. Doch das kann sich jeder selber erlesen.

Die Idee dieses Buches ist sehr originell. Es ist verblüffend, wie die bekannten Märchen wirken, wenn sie klischeebefreit aus der Sicht der vermeintlich bösen oder dummen Gegenspieler erzählt werden und nicht aus Sicht des guten Helden. Wer hätte gedacht, dass Rotkäppchen kein kleines ängstliches Mädchen ist, sondern eine engagierte Tierschützerin, deren Aktion für den Wolf einfach nur schief läuft?

Leider kommt der Schreibstil der Autorin nicht ganz mit den witzigen und originellen Ideen mit. Die Texte sind nicht annähernd so spritzig und temperamentvoll geschrieben, wie die Ideen es hergeben würden. Eine Prise mehr Witz, Ironie oder Sarkasmus hätten das Werk spürbar unterhaltsamer gemacht. Gelegentlich hatte ich das Gefühl, dass nicht Witz und Pointe im Vordergrund standen, sondern eher gesellschaftskritische Aspekte, allem voran zu den Themen Emanzipation und Gleichberechtigung. Das muss nicht schlecht sein, hebt sogar das Niveau des Buchs. Aber leider geht es etwas auf Kosten der Leselust.

Positiv wirken sich auf den Unterhaltungswert von Alles Märchen! – Insider packen aus die schönen Illustrationen von Steffen Butz aus. Auch wenn diese in Sachen Humor nicht wesentlich potenter sind, als Simois‘ Texte,  so wecken sie doch ein leichtes Schmunzeln und lockern das Buch auf.

Fazit:

Heide Simonis‘ Buch Alles Märchen! – Insider packen aus ist ein unterhaltsames Buch, das von originellen Ideen und Wendungen lebt, dem es aber etwas an Esprit und Witz fehlt. Ich bewerte das Buch mit drei von fünf möglichen Kreuzen in meinem Kulturmeter.

Alles Märchen! – Insider packen aus hat 160 Seiten und ist am 03.07.2013 erschienen im Lutherisches Verlagshaus GmbH (ISBN: 978-3-7859-1126-6) und hier bestellbar.

kulturmeter3

 

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.