Gesellschaft Satire

Vatikan: Papst Franziskus kündigt zweiten Teil der Bibel an

BibelII120Der nächste Paukenschlag des neuen Papst! Noch in diesem Jahr will das Oberhaupt der katholischen Kirche einen zweiten Teil der Bibel veröffentlichen. Der über 2000 Jahre andauernde erfolgreiche Verkauf des ersten Teils (ca. 20 Millionen jährlich) sei Grund genug, den Lesern und Leserinnen des Buches der Bücher mit weiteren Geschichten, Gebeten und Weisheiten zu „erhellen“. Der komplette Erlös der Bibel II soll nach dem Willen Franziskus‘ „…an die Ärmsten der Armen dieser Welt“ gespendet werden. Der genaue Inhalt der Bibel II wurde noch nicht bekannt geben, einige Details sind aber wohl schon aus dem Vatikan durchgesickert.

Vatikanbeobachter vermuten, dass es bei der neuen Bibel keine Einteilung in „Altes Testament“ (vor Christi Geburt) und „Neues Testament“ (nach Christi Geburt) gibt. Vielmehr werden aller Voraussicht nach Schriften und andere Überlieferungen aus der und über die Zeit nach der Geburt Jesus Christus‘ Grundlage sein. Möglich ist zum Beispiel die Verarbeitung des Thomasevangeliums, des Petrusevangeliums oder des Judasevangeliums. Neben den gut 2000 Jahre alten Texten soll aber auch mit jüngeren Schriften etwa von Päpsten und anderen bedeutenden Christen „…eine Brücke zu den heutigen und modernen Menschen geschlagen werden“.

Spannend ist sicherlich die Frage ob auch Texte berücksichtigt werden, die das traditionelle katholische Weltbild nicht 100%ig widerspiegeln. Das nur in Fragmenten erhaltene Philippusevangelium beispielsweise lässt Spekulationen darüber zu, dass Jesus mit Maria Magdalena verheiratet gewesen sei. Solche brisanten Themen dürften selbst für den neuen unbeschwert auftretenden Papst durchaus tabu sein.

Papst Franziskus wird mit dieser spontanen Aktion auf jeden Fall eine große Unruhe in die christliche Welt bringen. Traditionelle Katholiken, wie auch die nicht an der Aktion beteiligten orthodoxen oder protestantischen Kirchen dürften sehr verärgert sein, auch wenn diese Aktion mit humanitären Motivationen begründet wird.

Veröffentlicht wird die Bibel Teil 2 voraussichtlich am 17.10.2013 im vatikaneigenen Verlag Facetia Aprilis

 

 

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 1 Meinungen

2 thoughts on “Vatikan: Papst Franziskus kündigt zweiten Teil der Bibel an”

  1. Die Kirche ist in letzter Zeit verdammt aktiv auf dem Büchermarkt. Die ganze Papst-Rücktritt-Aktion war ja scheinbar auch nur eine PR-Maßnahme für den neuen Dan Brown Roman.

    Schade das ich die Meldung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht habe. Ein sehr gelungener Aprilis Facetia 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.