Bühnen Kritiken Theater & Musical

Weihnachtsmärchen in Kassel: Das tapfere Schneiderlein

Auch in diesem Jahr beglückt die Komödie Kassel wieder Kinder und Erwachsene mit einem Weihnachtsmärchen. Und auch dieses Jahr greift der Veranstalter dabei wieder den reichhaltigen und aus der Region stammenden Märchenschatz der Gebrüder Grimm zurück. Mit viel Liebe und Lustigkeit wird die Frei nach Grimms Vorlage Geschichte vom tapferen Schneiderlein Willibald erzählt.

Mit stolz geschwelter Brust über das für ihn als grandiose Leistung empfundene Erschlagen von sieben Fliegen auf einen Streich zieht es durchs Land, wo ihm wegen seines selbstsicheren Auftretens die schwierigsten und gefährlichsten Aufgaben anvertraut werden. Er nimmt es mit Riesen, wilden Ebern und Einhörnern auf und schafft es sogar mit seiner Tapferkeit der hübsche Prinzessin zu gefallen, auf die eigentlich samt  Königreich der böse Hofmarschall ein Auge geworfen hat.

Den Besuchern der Komödie wird in der vorweihnachtlichen Zeit ein spannendes und lustiges Märchen unter der Regie von Michael Kaiser geboten, das auch Erwachsene in die Welt der Märchen einführt. Die Darsteller sind Kerstin Gasch, Markus Breitenhuber, Oliver Pulch und Till Herber. Die Premiere ist am 25. November 2012, der Eintritt kostet 8,50€.

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 3 Sterne aus 1 Meinungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.