Bücher Comics Kinderbücher & Jugendliteratur Rezensionen

Rezension: Rocky und seine Bande, Bd. 06 – Tim ist verliebt von Stephan Valentin

rocky6timistverliebt120Jeder von uns kann sich sicherlich an sein erstes vor Verliebtheit pochendes Herzklopfen erinnern, an das erste herzzerreißende Gefühl der Sehnsucht nach einem Menschen außerhalb der Familie und an den ersten heftig schmerzenden und enttäuschenden Liebeskummer. Dieses erste Gefühlschaos bei heranwachsenden Kindern hat Stephan Valentin in seinem sechsten Band der Comicbuchreihe Rocky und seine Bande in gewohnter Art einfühl-, wie auch unterhaltsam thematisiert.

Im neuen Band Tim ist verliebt trifft Tim im Park auf das Mädchen Sofia in das er sich sofort verliebt. Ein Gefühl, welches er noch nie gespürt hat und mit dem er zunächst nicht umgehen kann. Auch Tims Hund Rocky fühlt sich zu Sofias Hündin Kiki magisch hingezogen. Ehe Tim sich gefühlsmäßig etwas sortieren kann, ist Sofia aber auch schon wieder weg und das neue Gefühl der Sehnsucht bricht über ihn ein. Mit dem Armband, das Sofia verloren hat, versucht Tim seine Herzdame zu finden und zu erobern. Ein langer und schwerer Weg, gesäumt von Appetitlosigkeit, Enttäuschungen, Tagträumereien und jede Menge Unruhe in der Bande. Auch im aktuellen Band wird die Geschichte liebevoll, detailliert und originell von Jean-Claude Gibert illustriert.

Wie schon in den vorrangegangenen Bänden schließt sich der Comicgeschichte ein eher theoretischer, aber dennoch unterhaltsamer Teil an, der die Kinder über die Liebe informiert und  typische Fragen rund um die Gefühlswelt der Heranwachsenden aufgreift und beantwortet.

Fazit:

Wieder einmal beweist Stephan Valentin, dass er sich in die Gefühlswelt von Kindern und Jugendlichen hineinversetzen kann. Ein Thema, das den Nerv der Kinder trifft und die jugendliche Gefühlswelt authentisch widerspiegelt. Dafür gibt es vier von fünf Kreuzchen auf dem Kulturmeter.

Erschien ist das gebundene, 48 Seiten starke Comic am 28.03.2016 im Pfefferkorn Verlag (ISBN: 9783944160146). Altersempfehlung laut Verlag: 6 Jahre

kulturmeter4

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.