Bücher Menschen & Einflüsse

eBuchhandlung: Der Sony Reader Store

readerstoresonyscreenTrotz heftiger öffentlicher Ablehnung durch konservative und traditionelle Buchliebhaber ist der Run auf die elektronischen Bücher nicht zu stoppen. Wer gelegentlich meinen Kulturblog besucht wird feststellen, dass auch ich neben klassischen gedruckten Büchern gerne eBooks lese und hier in meinem Kulturblog rezensiere. Daher möchte ich heute einmal einen eBook Shop vorstellen und empfehlen, der mir sehr gut gefällt. Den Reader Store von SONY.

Das Angebot an Online Buchhandlungen für elektronische Bücher ist nahe zu unüberschaubar. Neben den Bigplayern der Branche, wie Amazon, Thalia.de, Buch.de, oder Buecher.de gibt es viele Verlage, stationäre Buchhandlungen und auch Autoren, die über eigene Shops im Internet eBooks anbieten. Trotzdem hat mich der Reader Store von Sony überzeugt. Anders als die erwähnten großen Internetbuchhandlungen, die mittlerweile schon zum Teil Online Versandhändler für Vollsortimente sind, konzentriert sich das Angebot des Reader Stores einzig auf eBooks. Somit ist er übersichtlich und klar gegliedert, und seine Kundenansprache richtet sich ausschließlich an den Bedürfnissen der eBook Liebhaber.

Neben der klassischen Suchfunktion für diejenigen, die schon wissen, was sie lesen möchten, gibt es jede Menge Rubriken, in der der Kunde stöbern kann. Klassisch nach Genre und auch in Sonderrubriken, wie zum Beispiel aktuell zum Thema „Preis der Leipziger Buchmesse“ mit den nominierten Büchern des Buchpreises. Aber auch weitere Extrarubriken, wie Spiegel Bestsellerliste, Neuheiten oder Autor der Woche laden den Kunden dazu ein, durch die Vielfalt an tollen Büchern zu stöbern und Besonderheiten zu entdecken.

Besonders reizvoll für dauerklamme Vielleser sind die Preisrubriken. Hier kann direkt eine große Auswahl an aktuell reduzierten Büchern oder aber auch Bücher für 0,99 Euro, bis 5 Euro oder bis 10 Euro angeklickt werden. Auch die Rubrik Gratis E-Books sucht seines Gleichen. Hier gibt es eine große Auswahl an kostenlosen eBooks (z.Zt. 37 Bücher).

Wer den SONY Reader Store einmal begutachten möchte kann es hier* tun.

*Anmerkung 16.01.17: Da der Sony Reader Store seinen Dienst eingstellt hat, habe ich den Link dorthin entfernt.

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

2 thoughts on “eBuchhandlung: Der Sony Reader Store”

  1. Ich habe inzwischen keine guten Erfahrungen mit dem Store von Sony gemacht und zwar mit dem Service! Seit 2 Monaten verhandle ich jetzt mit der Firma, dass sie mir ein heruntergeladenes Buch nicht einmal, sondern achtmal von meiner Kreditkarte abgebucht haben. Ich werde immer wieder hingehalten, aber mein Geld habe ich trotz vielmaligem Anmahnen immer noch nicht.
    DESHALB WERDE ICH MIR KEIN BUCH MEHR BEI Sony HERUNTERLADEN!

    1. Das ist natürlich heftig. Bei mir hat bislang alles geklappt und der Kontakt war immer sehr nett. Ich hoffe, es wird sich alles in Deinem Sinne regeln lassen. Viele Glück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.