Rezension: Spackos in Space – Zoff auf Zombie 7 von Jochen Till und Zapf 1

spackosinspacezoffaufzombie7jochentillzapf120 Eine hippe Weltraumkomödie für Jugendliche. Das würde ich antworten, wenn mich jemand nach Jochen Tills aktuellem Kinderbuch Spackos in Space. Zoff auf Zombie 7 fragen würde. Ein witziges Weltraumabenteuer um den kleinen Helden Cornelius Spacko.

Ein ganz verrücktes Weltraumabenteuer

Cornelius Spacko, der Conny genannt wird, fliegt in den Ferien auf dem Raumschiff RS Rumpel seines Vaters mit. Was anfänglich als spannender Weltraumtrip geplant war, entwickelt sich zunehmend zu einer langweiligen und ereignislosen Tour durch das dunkle All. Als auch noch die Vorräte ausgehen und die Besatzung anfängt sich gegen Connys Vater aufzulehnen, ist die Stimmung an Bord am Tiefpunkt angekommen. Höchste Zeit, dass Conny das Ruder in die Hand nimmt. Und damit beginnt das Abenteuer für Conny dann doch. Allerdings spannender und gefährlicher als gedacht.

Conny steuert auf einen Planeten zu, auf dem er Lebensmittel für sich und die Schiffscrew vermutet. Doch leider treffen die Weltraumreisenden dort auch auf allerhand merkwürdige Aliens und gehirnfressende Zombies. Doch Conny schafft es mit Mut und Cleverness die Gefahren abzuwenden und die Zombies von ihrer Lieblingsspeise abzubringen. Mit gut genährten Bäuchen und neuen Freunden bringt Conny das Weltraumabenteuer gesund zu Ende.

Verfrockte Schlotze! Das ist ja mal ein Besonderes Jugendbuch

Spackos in Space. Zoff auf Zombie 7 ist ein besonderes Buch für Kinder und Jugendliche. Schon optisch fällt es aus dem Rahmen. Verschieden Schrifttypen, -größen und -farben wechseln sich mit lebendigen und modernen Comiczeichnungen des genialen Illustrators Zapf ab. Es macht einfach Spaß durch das Buch zu blättern. Jede Seite bringt Abwechslung. Aber auch der lockere Schreibstil und die witzige Wortwahl (eher Wortschöpfung) sprechen die jungen Leserinnen und Leser sehr an. Es wird trandorkanischen Feuerquallen-Eintopf serviert und die Aliens heißen Kokerloken oder Flobblobbs. Alles ist originell und bringt den Leser immer wieder zum Schmunzeln. Spackos in Space. Zoff auf Zombie 7 ist keine weitere klassische Kinder- und Jugendliteratur, die edle Werte, wie Familie, Freundschaft, Mut, Zähneputzen oder Schuhebinden vermitteln möchte. Nein, im Tills Weltraumabenteuer gibt es Aliens, Zombies und einen manisch Körperteile amputierenden Bordarzt, und das Lesen diese Abenteuer soll Spaß und Freude bereiten. Und das schafft es auch.

Fazit:

Jochen Tills Spackos in Space. Zoff auf Zombie 7 passt absolut in den Zeitgeist der jungen Leser und Leserinnen. Die Geschichte bietet schenkelklopfenden Humor, spannende Abenteuer, originellen Wortwitz und moderne Comicelemente in einem angesagten Thema. Ich wage einmal die Prognose, dass die Abenteuer um den kleinen Spacko die zeitgemäße Variante des legendären Wikingerjungen Wickie werden könnten. Mein zehnjähriger Sohn hat es auf den Punkt gebracht: „Es ist cool!“. Für so viel Coolness gibt es von mir dann auch fünf von fünf Kreuzchen auf dem Kulturmeter, verfrockte Schlotze!

Der 192-seitige Roman ist am 15. August 2014 im Tulipan Verlag GmbH erschienen (ISBN: 978-3864291982). Altersempfehlung des Verlags: 10 bis 12 Jahre (mir hat es mit 43 Jahren aber auch viel Spaß bereitet). Weitere Rezensionen findet Ihr auch bei Blogg dein Buch.

kulturmeter5

 

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Bewertung 5 Sterne aus 1 Meinungen

One comment on “Rezension: Spackos in Space – Zoff auf Zombie 7 von Jochen Till und Zapf

  1. Reply Jochen Till Dez 22,2014 18:09

    Vielen lieben Dank für die tolle Rezension, hab mich sehr darüber gefreut, verfrockte Schlotze…:-)

    Liebe Grüße,
    Jochen

Leave a Reply