Bilder Bücher Comics Termine & Aktionen

Ausstellungstipp: Max und Moritz in Frauenhand

wilhelmbuschweiblich120Mit einer eindrucksvollen und originellen weiblichen Interpretation des Max und Moritz- Werks läutet das Wilhelm-Busch-Geburtshaus das nahende Ende des Wilhelm Busch Jubiläumsjahr ein. Vom 22.11.15 bis 6.3.16 zeigt die Ausstellung Max und Moritz in Frauenhand – vier Illustratorinnen blicken auf die bösen Buben bemerkenswerte Interpretationen der 150 Jahre alten Lausbubengeschichten.

Das Besondere an der Ausstellung ist die Fokussierung auf eine eher weibliche Betrachtungsweise, mit der die vier renommierten Illustratorinnen und Zeichnerinnen Eva Muggenthaler, Katrin Engelking, Sabine Wilharm und Verena Ballhaus dem männerdominierenden Klassiker einen ganz besonderen Charme geben.

Der Besuch des Geburtshauses des großen deutschen Dichters und Zeichners im niedersächsischen Wiedensahl ist immer zu empfehlen. Mit der aktuellen Ausstellung wird den Besucherinnen und Besuchern noch ein zusätzliches Highlight geboten. Weitere Infos gibt es auf der Homepage des Museums unter www.wilhelm-busch-geburtshaus.de.

Vielleicht wäre das ja ein ideales Weihnachtsgeschenk?

Follow on Bloglovin

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.